Putengeschnetzeltes à la Boeuf Stroganoff

Wer bei diesem Gericht auf Altbewährtes hofft, den muss ich enttäuschen. Es wurde aus de Not heraus geboren und entspricht keiner gängigen Art der Zubereitung von Geschnetzeltem, dafür ist es aber Kalorienarm, Preiswert und schmeckt mindestens so gut wie das Orginal, wenn nicht besser. 😉

Zutaten für 4 Personen

500 gr. Spätzle
1 El. Butter

300 gr. Putenbrustfilet
200 gr. Champions
200 ml. Buttermilch
50 gr. Schmelzkäse Natur
4-5 mittelgroße Gewürzgurken
50 ml. Weißwein
50 ml. Gewürzgurkenwasser
2 El. mittelscharfer Senf
4-5 Stängel Petersilie
1 Zwiebel
2 El. Pflanzen od. Sonnenblumenöl
2 El. Mehl
2 Tl. Salz
1/2 Tl. Pfeffer

Zubereitung
Putenbrustfilet, Zwiebel und Gurken in feine Streifen, Champions in Scheiben schneiden. Eine große Aluguß oder beschichtete Pfanne aufstellen, dass Öl hineingeben und erhitzen, nun Fleisch von allen Seiten scharf anbraten (vorsicht das kein Fleischsaft entweicht, sonst wird es zäh evtl. Portionsweise braten). Fleisch herausnehmen Beiseite stellen, nun die Champions scharf anbraten auch hier gilt, es sollte kein Saft entweichen. Zwiebeln hinzugeben und anbraten bis sie glasig werden, Gurkenstreifen und das angebratene  Fleisch zufügen, mit Weißwein ablöschen und das Ganze ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze schmoren. In der Zwischenzeit die Spätzle nach Packungsanleitung zubereiten und mit Butter verfeinern (kann man aber auch weglassen, wenn die Spätzle frisch verzehrt werden). Nun Petersilie hacken, 50 ml. Gurkenwasser in einem Glas mit 2 El. Mehl kräftig verrühren, so das keine Klümpenchen entstehen, Beiseite stellen. Die Buttermilch (keine Angst sie flockt nicht) zu dem Geschnetzeltem geben, aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Senf würzen, den Schmelzkäse unterrühren und das Gurkenwasser mit dem Mehl zum Binden hinzugeben. 10 weitere Minuten köcheln lassen (zwischendurch rühren, damit das Mehl nicht anpappt) und zum Schluß die gehackte Petersilie unterheben. Das ganze ohne Hitze noch 5 Minuten auf der warmen Herdplatte ziehen lassen.

Voila Fertig, schmeckt auch mit anderen Nudeln, Reis oder Knödeln. Spätzle können natürlich auch selbst hergestellt werden. Weißwein wie üblich, wer ihn nicht im Essen will, ersetzt ihn durch eine andere Flüssigkeit, in diesem Fall Buttermilch, Wasser oder Gurkenwasser.

Prijatnogo appetita (russisch)

Advertisements