19 Milliarden Steuergelder gehen an die Kirche. *Dazu* kommen Kirchensteuern, Diakonie und Caritas

Das Buch dürfte die Debatte um die künftige Finanzierung der Kirchen anheizen. Nach Frerk betragen die direkten und indirekten Leistungen, die der Staat Katholiken und Protestanten und deren Einrichtungen bisher gewährt, jährlich insgesamt rund 19 Milliarden Euro. Diese Summe enthält nicht die neun Milliarden Euro Kirchensteuern und die schätzungsweise 45 Milliarden für Caritas und Diakonie.

viaNeue Berechnungen: Staat stützt Kirchen mit Milliarden – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Politik.

Advertisements