Richtungsstreit bei #Linke

@bodoramelow

Die Linkspartei trifft sich am Sonntag zum Programmkonvent. Parteilinke sind gegen Privatisierungen und Stellenabbau. Pragmatiker finden das zu dogmatisch.

Der interessante Teil:

„Der Text“, so Ramelow, „muss geöffnet werden.“ Die Passage über das Internet sei „auf dem Stand der 80er Jahre“. Wer über Medienmacht rede und nur an Zeitungen denke, schreibe ein Programm für das falsche Jahrhundert. Ramelow hat zusammen mit Parteivize Halina Wawzyniak für Hannover den Text „Its the internet, stupid“ vorgelegt.

Den Text würd ich auch gern lesen.

via Richtungsstreit bei der Linkspartei: Kampf ums Realitätsprinzip – taz.de.

Advertisements